Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Monatsarchive: November 2018

The Lions Quest

Wir fördern seit Jahren an unserer Schule das Programm Lions Quest. Es ist fest im Schulprogramm verankert. Das Lebenskompetenzprogramm  für junge Menschen wird in der „Erwachsen werden“-Reihe umgesetzt, die in den PLUS-Stunden mit den Klassenlehrern stattfindet.

Schulbigband

Besonders hervorheben möchten wir unser Engagement für die Schulbigband, die im Jahr 2011 gegründet wurde. Das Musizieren als verbindendes Element zwischen Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersgruppen, als besonderes Angebot im Rahmen des gebundenen Ganztagsunterrichts und als Bereicherung für die gesamte Schulgemeinschaft, konnte sich durch die Unterstützung des VdF sehr schnell als feste Größe etablieren. So haben wir nicht nur eine Reihe von Blechblasinstrumenten angeschafft. Wir haben zu Beginn auch eine Lehrkraft der Musikschule Coesfeld finanziert, die das Nepomucenum mit großem Engagement bei diesen Projekt begleitet. Nur so war es möglich, das die  Mädchen und Jungen bereits nach kurzer Zeit gemeinsam erste musikalische Erfolge erzielen konnten.

_DSC2831.JPG 1

Lernbegleiter

Jährlich erhalten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe den Lernbegleiter. Das ist ein handlicher Timer, der den Schulalltag erleichtert und hilft, das Lernen zu strukturieren und zu reflektieren.

Lichtanlage fürs Theater

Über eine neue Lichtanlage freuten sich die Darstellen-und-gestalten-Kurse sowie die Theater-AG.

Interaktive Tafeln / Dokumentenkameras

Der Förderverein sorgte für eine umfassende Medienausstattung am Nepo.

The Big Challenge

Hier kann man Informationen über den Englisch-Wettbewerb nachlesen:

https://www.thebigchallenge.com/de/

Känguru der Mathematik – was ist das?

Hier kann man lesen, was es diesem Wettbewerb auf sich hat:

http://www.mathe-kaenguru.de/

Irish Actors: Bunte Reise durch die Geschichte Irlands

Gelungenes Gastspiel des Wild Shamrock Touring Theater

Von Luca Vöcking und Yannick Schreiber

COESFELD. Warum ist Dublin so besonders? Welche irischen Stereotypen sind nicht nur Gerüchte? Und warum kann man mit mumifizierten Katzen in Irland so viel Geld machen? Das sind nur einige der Fragen, die das nun bereits zum 14. Mal Am Nepomucenum auftretende Wilde Shamrock Touring Theatre auf unterhaltsame Weise beantwortet. Unter dem Motto „delightful Dublin“ präsentieren die Künstler Ciara Julia Ryan, Aidan Keane und Siofra Ni Eili Duggan die Besonderheiten ihrer Heimat und ihrer Kultur. Von interessanten Erklärungen über Theater bis hin zu typisch irischer Musik waren sie in der Lage, das Publikum mit auf eine Reise durch die verrücktesten Zeiten Irlands zu führen – von den Römern und Wikingern über den berühmtesten Iren Sankt Patrick, weder Ire noch Heiliger und streng genommen nicht mal Patrick, wie das Ensemble zeigte, bis zu der Stadt, die Dublin heute ist. Der Auftritt am Nepomucenum stellt dabei den gelungenen Abschluss der siebenwöchigen Tour der „Irish Acters“durch Irland, Dänemark, der Schweiz und Deutschland dar. Aber bereits nächstes Jahr werden sie zurückkehren und Irland wieder unter neuen Blickwinkeln präsentieren.

Computer im M@Z

5 neue PC-Arbeitsplätze konnten ausgestattet werden.

Inzwischen stehen 18 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Archiv

November 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930